Kombipilot EBF
 Kombipilot Typ EBF mit Fernbedienung

Das Kombipilot-System Typ EBF wird geliefert mit Sichtegerät, Fernbedienung, Prozessoreinheit, Kreisel und einem Rückmelder mit Tandempotentiometer oder zwei Rückmeldern mit Einfachpotentiometer. Das System ist auf die Anforderungen der Binnenschifffahrt zugeschnitten und erfüllt die Vorschriften der ZKR für Einmann-Fahrstände (Zulassungsnummer R-4-095). 

Der Einsatz moderner Microprozessor-Technologie ermöglicht eine präzise und zuverlässige Regelung der Wendegeschwindigkeit, verbunden mit einer einfachen Bedienung.

Beide Bedieneinheiten sind lieferbar als Aufbauversion (siehe oben) oder Einbauversion. Alle Einheiten besitzen robuste Aluminiumgehäuse. Für die Elektronik werden modernste, verschleißfreie Komponenten verwendet. Die Fertigung ist weitesgehend automatisiert.

Der Kreiselmotor stammt aus der Baureihe EBF01 und bewährt sich seit 1993 durch Genauigkeit, Robustheit, Zuverlässigkeit und langer Lebensdauer.

Autopilot, Wendeanzeiger und Ruderlagenanzeiger arbeiten völlig unabhängig von einander, so das bei Störung einer Komponente die anderen fehlerfrei weiter arbeiten können.

Ein für den Dauereinsatz konzipiertes System, dass allen Anforderungen gerecht wird.

Der Basisautopilot Typ EBF ist in der Bauweise genau so wie der Kombipilot Type EBF nur als einzelnes Bauteil.
 Basispilot Typ EBF
 Ruderlagenanzeiger Typ EBFDie gleichen Merkmale gelten für den Ruderlagenanzeiger Typ EBF,
 sowie für den Wendeanzeiger Typ EBF.
 Wendeanzeiger Typ EBF